History

 
 
History

Ende Sommer 1989 haben sich 11 kochbegeisterte Männer aus der Region und Stadt Luzern zu einem Kochklub, dem

Kochklub Gwörztüüfel Lozärn

zusammengeschlossen. Der Klub trifft sich 10 Mal pro Jahr zu klubinternen Kochabenden. Durch die Klubabende führt ein Zweierteam, individuell gebildet aus den Reihen des Kochklubs. Diese sind verantwortlich für die Menuezusammenstellung, den Einkauf und für die Instruktion. Einmal pro Jahr wird in einem Restaurant für unsere Gäste ein spezielles Menue kreiert und serviert. Der Klub ist sehr aktiv. So werden jährlich Exkursionen durchgeführt wie zum Beispiel die Fachschulbesichtigung des Richemont Luzern, des Gate Gourmet in Zürich Kloten oder das Kennenlernen der traditionellen Thai-Küche. Jedes Jahr laden wir Kochkünstler zu uns ein, die ihre Spezialitäten für uns zugänglich machen. Auch gibt es den obligaten Ausflug, der die Schönheiten der Schweiz in Natur und Kulinurum als Inhalt hat. In jüngster Zeit wurden diverse Apéros für Gäste zubereitet. Auch grosse Gesellschaften und Feste haben die Hobbyköche der Gwörztüüfel schon bekochen dürfen. Als vorläufiger Höhepunkt ist sicher ein Bankett auf Schloss Heidegg. Zum 10-jährigen Bestehen besuchte der Kochklub Gwörztüüfel Lozärn London die Mosimann’s Academy und die Küchen der Dorchester Hotels. Zum 15-jährigem Bestehen haben wir die Schweizergarde in Rom besucht und bekocht.